Malen in den Gärten Kölns

Malen in den Gärten Kölns



Eine ganz andere Art von besonderer Malatmosphäre können die Teilnehmer*innen dieses Projekts „Malen in den Gärten Kölns“ erleben: Umgeben von blühenden Blumen, Bäumen und beschaulichen Teichen widmen wir uns den vielfältigen Sinneseindrücken, um sie als eine Art „farbiges Echo“ intuitiv und spielerisch aufs Papier zu bringen. Dabei dient uns die Fülle der Natur als tragende Hülle.

An vier Freitag Nachmittagen wollen wir uns an verschiedene Orte in die Kölner Natur begeben und sie aus einem malerischen Blickwinkel erkunden. Spezielle Einstiegsübungen werden uns helfen, in den schöpferischen Fluss zu kommen.

Eine kleine Abschußausstellung der entstandenen Skizzen und Bilder kann das Projekt im Malatelier am Ende abrunden.

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Anfänger willkommen!

Ort: Gärten und Treffpunkte werden nach Anmeldung bekannt gegeben.

Kurszeiten 2021

  • Fr 23.04.21 / Fr 07.05.21 /  Fr 28.05.21 / Fr 11.06.21
  • Uhrzeit: 16:00 – 18:00 Uhr
  • Kostenfrei!
  • Gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen

ANMELDUNG

Dorothea Sering
Email: kurse@malatelier.info
Telefon: 0157 552 111 74
oder beim Freien Bildungswerk Rheinland
Tel. 0221 / 941 49 30

ORT

Malatelier Dorothea Sering
im Tobiashaus Köln
Zentrum für Anthroposophische Medizin
Lothringer Str. 40
50677 Köln