Kunsttherapie: Plastizieren

KUNSTTHERAPIE:
PLASTIZIEREN / PLASTISCH-THERAPEUTISCHES GESTALTEN

Im Mittelpunkt steht das Arbeiten mit den Händen am Werkstoff Ton, mit dem Sie Formen aufbauen oder auch wieder verwerfen können. Die Hände be- und ergreifen, was dem Verstand nicht immer zugänglich ist. Sie erschließen sich ihre eigene Gestaltungskraft und entwickeln spürbar neue Lösungen. Der direkte Kontakt mit dem Ton unterstützt die eigene Erdung und Zentrierung und vermittelt innere Ruhe und Stabilität.